Tourismus Bünde Newsletter



Bünde – leistungsstarker Wirtschaftsstandort in Ostwestfalen A30: Erfolgs-Zielgerade

Startseite

Bünde – leistungsstarker Wirtschaftsstandort in Ostwestfalen

Der Wirtschaftsstandort Bünde

Die Stärke Bündes als Wirtschaftsstandort beruht auf der Vielseitigkeit seiner Wirtschaftsstruktur, einem Mix aus Global Playern,  lebendigem Mittelstand und hervorragend qualifizierten Arbeitskräften.
Unternehmen aus allen Branchen und Wirtschaftszweigen operieren in Bünde, jeder einzelne Zweig stützt den Wirtschaftsstandort und trägt zu seiner Entwicklung bei.



Aktuelle Meldungen

11.01.2017 | Ein Erfolgsmodell feiert runden Geburtstag

20. Bünder Ausbildungsplatzbörse in der Stadthalle am 10. Februar / Mehr als 100 Unternehmen und Betriebe stellen 150 Berufe vor

Bünde. Als die erste Bünder Ausbildungsplatzbörse am 5. Mai 1998 ihre Pforten öffnete, war sie die erste ihrer Art im Kreis Herford. Heute präsentiert sich

14.12.2016 | Unterstützungsangebote: Mehr Forschungsmöglichkeiten für KMU - Industrielle Gemeinschaftsforschung

Oft können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Forschungsinteressen mangels finanzieller und personeller Ressourcen nicht umsetzen. Die vorwettbewerbliche Forschung ist für KMU jedoch besonders wichtig, um Trends auszumachen und für den Markt attraktiv zu bleiben. Das Programm Industrielle

01.12.2016 | BMWi startet Technologieprogramm "Smart Service Welt II - neue Anwendungsbereiche für digitale Dienste und Plattformen"

Förderprogramm von 2017 bis 2020 mit bis zu 50 Mio. Euro für zukunftsfähige Lösungen aus dem Mittelstand

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat heute das Technologieprogramm "Smart Service Welt II - neue Anwendungsbereiche für digitale Dienste und Plattformen" bekannt

31.10.2016 | Aufruf der Fördermaßnahme DWNRW-Networks im Rahmen der Strategie "Digitale Wirtschaft NRW

Am 2. November 2016 startet der neue Förderaufruf „DWNRW-Networks".  Mit den DWNRW-Networks als weitere Maßnahme der Strategie „Digitale Wirtschaft NRW" möchte die Landesregierung die Möglichkeit dafür schaffen, dass auf der Basis von Netzwerken die Zusammenarbeit und



Freie Gewerbeflächen